Accessibility Checker für Google Chrome

Siteimprove stellt den Accessibility Checker für Google Chrome vor. Mit dem Tool, das als Erweiterung für den Browser Google Chrome läuft, lassen sich Websites auf Barrierefreiheit überprüfen:

  • Konformität mit WCAG 2.0 Richtlinien
  • Test von nicht-veröffentlichten Seiten (z.B. in der Entwicklungsphase)
  • Überprüfung von mehrstufigen Formularen und dynamischen Inhalten

Siteimprove Accessibility Checker

Schweizer Stiftung entwickelt barrierefreien EPUB3-Editor

Die Schweizer Stiftung „Zugang für alle“ entwickelt einen Editor zur Erstellung barrierefreier interaktiver Dokumente im EPUB3-Format. Damit sollen Lehrkräfte in die Lage versetzt werden, Arbeits- und Übungsblätter sowie Prüfungen barrierefrei zu erstellen. Der web-basierte Editor, der in Zusammenarbeit mit dem blinden Informatiker Quentin Cosendey entwickelt wird, soll als Open-Source-Software frei zur Verfügung stehen.
Der Entwicklung vorausgegangen war eine Machbarkeitsstudie, in der untersucht wurde, inwiefern barrierefreie Lehrmittel mit Hilfe der Informations- und Kommunikationstechnologien ohne großen Mehraufwand produziert werden können.
Informationen zum EPUB3-Editor auf den Seiten der Stiftung „Zugang für alle“
Ergebnisse der Projektstudie „Barrierefreie elektronische Lehrmittel im EPUB3 Format“ (PDF-Datei)

Accessibility Bookmarklets machen Strukturelemente sichtbar

Accessibility BookmarkletsZur einfachen Hervorhebung von Überschriften, Bildern, Listen und ARIA landmarks auf Webseiten hat Pixo in Zusammenarbeit mit der Universität von Illinois Bookmarklets veröffentlicht. Bookmarklets sind Links, die Javascript-Code enthalten und in der Lesezeichenleiste des Browsers abgelegt werden können. Nach Öffnen der zu untersuchenden Webseite kann die gewünschte Hervorhebung durch Klick auf den Link-Eintrag eingeschaltet werden. Die Accessibility Bookmarklets sind quelloffen und kostenlos.
Accessibility Bookmarklets: Weitere Informationen und Installationsanleitung (Englisch)

Neues Prüf-Tool für PDF-Dateien: CommonLook PDF Validator

Mit dem PDF Validator präsentiert CommonLook ein Programm, das PDF-Dateien nicht nur gegenüber dem PDF/UA-Standard überprüft, sondern auch Kriterien der WCAG 2.0 AA sowie HHS/Section 508 berücksichtigt. Anhand eines ausführlichen Prüfberichts können Barrieren identifiziert werden. Problemstellen im Tag-Baum werden hervorgehoben. PDF Validator läuft auf Windows-Systemen mit installiertem Adobe Acrobat (ab Version 6, Pro oder Standard). Das Programm kann kostenlos heruntergeladen werden.
PDF Validator – Produktbeschreibung und Download (Englisch)

Barrierefreiheit mit WordPress: Abkürzungen und Sprachwechsel

Es ist sehr mühsam, Abkürzungen und Sprachwechsel manuell im HTML-Code auszuzeichnen. Abhilfe schaffen die WordPress-Erweiterungen Word Hover und MCE Accessible Language Changer. In Word Hover kann eine Liste mit Zuordnungen abgelegt werden, die automatisch auf die Inhalte angewendet werden.
MCE Accessible Language Changer erweitert den WordPress-Editor um eine Schaltfläche „Sprachwechsel“. Über ein Dialogfeld können einzelnen Wörtern oder ganzen Absätzen Sprachinformationen zugeordnet werden.
Anforderungen zur Auszeichnung von Abkürzungen und Angabe von Sprachwechseln enthält die BITV in Anforderung 3.1.
Download Word Hover (englisch)
Weitere Informationen zum MCE Accessible Language Changer auf den Seiten der Entwicklerin (englisch)
Download MCE Accessibility Language Changer (englisch)