Access Israel´ s 8th International Webinar

Access Israel lädt zum 8. Internationalen Webinar zum Thema Inklusive Smart Cities ein. Eine Reihe von Beiträgen international tätiger Experten rund um die Themenbereiche Inklusion und Barrierefreiheit vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie sind geplant. Interessenten müssen sich auf der Website der Organisation anmelden. Die Seminarsprache ist Englisch.

Termin: 12. April 2021, 15:00 – 18:00 Uhr MEZ per Zoom

Save the Date! Access Israel´s 8th Intenational Webinar: Inclusive Accessible Smart Cities For All During and Post COVID-19. Register now! 12th of April 2021, 14:00-17:00 GMT, 16:00-19:00 Israel time

WebAIM Checkliste für Barrierefreiheit

Häufig wird die Frage nach einer einfachen Checkliste für die Umsetzung barrierefreier Angebote gestellt. Leider ist es gar nicht so einfach, diesem Wunsch zu entsprechen. Die geltenden Empfehlungen zur Barrierefreiheit (WCAG) sind sehr umfangreich und nach den gesetzlichen Vorgaben müssen alle Anforderungen auf einer bestimmten Konformitätsstufe vollständig erfüllt sein.

Die US-amerikanische Initiative WebAIM hat sich an einer in der Sprache und Komplexität vereinfachten Fassung versucht, betont aber auch, dass diese Interpretation der WCAG-Empfehlungen nicht für die Erstellung von politischen Vorgaben geeignet ist. Die Checkliste, die sich an der aktuellen WCAG-Version 2.1 orientiert, kann aber sehr hilfreich bei der Umsetzung und Beurteilung barrierefreier Angebote sein.

Webinar: Einfach visualisieren & klar kommunizieren

In einem mehrtägigen Webinar stellt Erwachsenenbildnerin und Coach Andrea Berset dar, wie komplexe Zusammenhänge durch Visualisierung und klare Kommunikation vermittelt werden können. Dabei wird auch das Thema Leichte Sprache behandelt.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Expertinnen und Experten aus dem Betreuungsbereich, Lehrerinnen und Lehrer, Job-Coaches, Assistentinnen und Assistenten, die zum Beispiel Menschen mit Verständnisschwierigkeiten begleiten.

Das Webinar wird von INSOS Schweiz, einem Branchenverband der Dienstleistungsanbieter für Menschen mit Behinderung angeboten.

W3C: Arbeitsentwurf der WCAG 3.0 veröffentlicht

Logo der Web Accessibility Initiative WAI des W3C. Beschriftung WCAG3 W3C Accessibility Guidelines 3

Die Arbeitsgruppe für Barrierefreiheitsrichtlinien des W3C hat einen ersten öffentlichen Entwurf der Richtlinien für Barrierefreiheit WCAG Version 3.0 veröffentlicht. Die WCAG 3.0 unterscheiden sich in mehreren Punkten von den Vorgänger-Versionen. Eine Neuerung sind die drei Konformitätsstufen „Bronze“, „Silver“ und „Gold“. Für das Erreichen der Stufen „Silver“ und „Gold“ werden ganzheitliche Tests vorausgesetzt. In zukünftigen Entwürfen der WCAG 3.0 werden die erforderlichen Testverfahren genauer erläutert und die Erklärungen durch Beispiele ergänzt. Experten kommentieren, dass die neuen WCAG-Empfehlungen flexibler sein werden, da sie über die Grenzen von Web-Inhalten hinausgehen und ein breiteres Spektrum neuer Technologien abdecken.