Website-Tests

Barrierefreiheit von Anfang an berücksichtigen

Je nach Pro­jekt­stand und Vorkenntnissen biete ich mehrere Test­verfahren an. Durch den Layout-Test kann geklärt werden, ob sich ein Website-Entwurf für die barrierefreie Umsetzung eignet. Am umfangreichsten ist ein Entwicklungsbegleitender Test, der in einer späteren Phase des Projekts oder bei bereits bestehenden Angeboten durchgeführt wird. Die  Überprüfung gibt Aufschluss über notwendige Änderungen an der Website. Der Screenreader-Test ist besonders praxisnah.

Bitte kontaktieren Sie mich für ein individuelles Angebot!

Layout-Test

  • Testzeitpunkt: Nach dem Erstellen des Designs, vor Programmierbeginn
  • Zielgruppe: Webdesigner, Projektleiter, Website-Inhaber
  • Umfang: Layout und Konzeption der Seiten
  • Ergebnis: Bericht zu Barrieren im Layout und zur Nutzerfreundlichkeit
  • Ihr Vorteil: Durch den Layout-Test kann der Aufwand für die Programmierer erheblich reduziert werden. Ein Entwurf, der nicht barrierefrei umsetzbar ist, wird rechtzeitig geändert.

Entwicklungsbegleitender Test

  • Testzeitpunkt: Vor dem Überarbeiten oder während der Programmierung
  • Zielgruppe: Webgestalter, Internet­-Agenturen und Website-Inhaber
  • Umfang: Startseite und mehrere Unterseiten (ab 5 Testseiten)
  • Ergebnis: Testbericht mit detaillierter Auflistung von Barrieren, Hin­weisen zur Beseitigung und Bewertung orientiert an den WCAG-Empfehlungen
  • Ihre Vorteile: Programmierer erhalten während der Website-Gestaltung fachliche Unterstützung.

Screenreader-Test

  • Testzeitpunkt: Vor dem Relaunch oder nach der Eingabe von Inhalten
  • Zielgruppe: Webgestalter, Internet­-Agenturen und Website-Inhaber
  • Umfang: Startseite und zwei Unterseiten
  • Ergebnis: Ausformulierter Testbericht
  • Ihr Vorteil: praxisnahe Rückmeldung

Schreibe einen Kommentar