PDF Camp in Berlin

Die callas software GmbH veranstaltet am 13. und 14. März 2017 wieder ein PDF-Camp. Neben Fragen zu Produkten des Herstellers werden auch allgemeine Lösungen zum Thema PDF behandelt, z.B. zur Konfiguration von Farbumwandlungen oder die Erstellung von Layouts mit Hilfe von HTML und JavaScript. Die gemeinsamen Programmpunkte der Veranstaltung finden auf Englisch statt, es werden aber auch deutschsprachige Detail-Workshops angeboten.
Anmeldung zum PDF-Camp 2017

Webtool PAVE korrigiert PDF-Dokumente

PAVE LogoMit dem vom ICT-Accessibility Lab der ZHAW in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV) entwickelten Webtool PAVE kann die Zugänglichkeit von bestehenden PDF-Dokumenten auf einfache Weise verbessert werden. Das Dokument wird unter http://pave-pdf.org/ hochgeladen. Nach der automatischen Verarbeitung meldet das Tool mögliche Problemstellen und bietet manuelle Korrekturmöglichkeiten an. Anschließend kann das fertige Dokument wieder heruntergeladen werden.
Mit PAVE 2.0  ist das Webtool nun grundlegend überarbeitet und um eine Paragraphendetektion erweitert worden.

Webkongress Erlangen, 20. und 21. März 2014

Das regionale Rechenzentrum Erlangen veranstaltet in diesem Jahr wieder einen Webkongress. Im Mittelpunkt stehen die Themenbereiche Barrierefreiheit, Content-Management-Systeme (CMS) und Webdesign. Laut Anbieter stellt die breite Palette an CMS-Vorträgen ein Highlight dar. So werden insgesamt neun verschiedene Systeme von Experten präsentiert und detailliert betrachtet. Im Bereich Barrierefreiheit steht das Thema Zugänglichkeit von PDF-Dateien im Mittelpunkt.
Informationen zum Webkongress Erlangen, Ticketpreise und Anmeldung

Fortschritt für die Barrierefreiheit? Was leisten die ZHAW-Tools für das Erstellen barrierefreier PDF-Dateien aus Microsoft Office®?

Die Fachstelle ICT-Accessibility der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) hat im Auftrag der Credit Suisse AG Plug-ins für die Verwendung mit Word® 2010 und PowerPoint® 2010 entwickelt, die kostenlos verwendet werden können. Die Agenturen Wertewerk und WEB for ALL sind der Frage nachgegangen, welche Vorteile die ZHAW-Plug-ins gegenüber den bordeigenen Mitteln der Office-Suite von Microsoft bieten und ob sich der zusätzliche Installationsaufwand lohnt.
Testbericht zu ZHAW-Tools (PDF-Datei, 257 kB)

Hoffnung auf PDF/UA-Standard

Benjamin Grießmann (WEB for ALL) berichtet über den PDF/UA-StandardEhningen, 24.10.2011. Die Agentur Wertewerk und und das Gutachterbüro WEB for ALL berichteten auf einem Netzwerktreffen des Aktionsbündnisses für barrierefreie Informationstechnik (AbI) über Neuigkeiten zum PDF/UA-Standard (ISO/DIS 14289-1). Mit der Einführung des internationalen Standards sind Hoffnungen verbunden, die Zugänglichkeit von PDF-Dateien entscheidend zu verbessern. Derzeit befindet sich PDF/UA im Entwurfsstadium (Draft International Standard – DIS) und wird auf Gremienebene abgestimmt. Benjamin Grießmann von WEB for ALL zeigte sich zuversichtlich, dass eine Veröffentlichung im Frühjahr 2012 erfolgen könnte. Markus Erle von Wertewerk beschrieb Beziehungen von PDF/UA zu bereits bestehenden Richtlinien und Verordnungen wie WCAG oder BITV. Er unterstrich, dass sich die vorhandenen Richtlinien und Verordnungen durch ihren Bezug auf die jeweiligen Spezifikationen auch auf PDF/UA beziehen und dass es zukünftig nicht mehr möglich sein wird, PDF-Dokumente als barrierefrei zu bezeichnen, die den ISO-Standard nicht erfüllen.
AIIM – Informationen zu PDF/UA (englisch)