Webtool PAVE korrigiert PDF-Dokumente

PAVE LogoMit dem vom ICT-Accessibility Lab der ZHAW in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV) entwickelten Webtool PAVE kann die Zugänglichkeit von bestehenden PDF-Dokumenten auf einfache Weise verbessert werden. Das Dokument wird unter http://pave-pdf.org/ hochgeladen. Nach der automatischen Verarbeitung meldet das Tool mögliche Problemstellen und bietet manuelle Korrekturmöglichkeiten an. Anschließend kann das fertige Dokument wieder heruntergeladen werden.
Mit PAVE 2.0  ist das Webtool nun grundlegend überarbeitet und um eine Paragraphendetektion erweitert worden.

Neue Broschüre zur Entwicklung von altersgerechten mobilen Applikationen

Das ICT-Accessibility Lab der ZHAW School of Engineering hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich Grundlagen und Empfehlungen zum Thema «Altersgerechte mobile Applikationen» erarbeitet. Die Erkenntnisse sind in einer Broschüre zusammengefasst, die Auftraggebern und Entwicklern als Leitfaden dient.
Broschüre Altersgerecht mobile Applikationen – Grundlagen und Empfehlungen (PDF-Datei, 440 kB)

Fortschritt für die Barrierefreiheit? Was leisten die ZHAW-Tools für das Erstellen barrierefreier PDF-Dateien aus Microsoft Office®?

Die Fachstelle ICT-Accessibility der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) hat im Auftrag der Credit Suisse AG Plug-ins für die Verwendung mit Word® 2010 und PowerPoint® 2010 entwickelt, die kostenlos verwendet werden können. Die Agenturen Wertewerk und WEB for ALL sind der Frage nachgegangen, welche Vorteile die ZHAW-Plug-ins gegenüber den bordeigenen Mitteln der Office-Suite von Microsoft bieten und ob sich der zusätzliche Installationsaufwand lohnt.
Testbericht zu ZHAW-Tools (PDF-Datei, 257 kB)