Schweizer Stiftung entwickelt barrierefreien EPUB3-Editor

Die Schweizer Stiftung „Zugang für alle“ entwickelt einen Editor zur Erstellung barrierefreier interaktiver Dokumente im EPUB3-Format. Damit sollen Lehrkräfte in die Lage versetzt werden, Arbeits- und Übungsblätter sowie Prüfungen barrierefrei zu erstellen. Der web-basierte Editor, der in Zusammenarbeit mit dem blinden Informatiker Quentin Cosendey entwickelt wird, soll als Open-Source-Software frei zur Verfügung stehen.
Der Entwicklung vorausgegangen war eine Machbarkeitsstudie, in der untersucht wurde, inwiefern barrierefreie Lehrmittel mit Hilfe der Informations- und Kommunikationstechnologien ohne großen Mehraufwand produziert werden können.
Informationen zum EPUB3-Editor auf den Seiten der Stiftung „Zugang für alle“
Ergebnisse der Projektstudie „Barrierefreie elektronische Lehrmittel im EPUB3 Format“ (PDF-Datei)

Schreibe einen Kommentar