Studie zu gendergerechter, digital barrierefreier Sprache

Über die gendergerechte Verwendung von Sprache wird viel gestritten, insbesondere auch vor dem Hintergrund einer barrierefreien Darstellung. Nun hat die Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik (BFIT-Bund) eine Empfehlung herausgegeben. Demnach sollte das Gendersternchen (*Asterisk) verwendet werden, um die Geschlechterformen abzubilden. Dieser Empfehlung liegt eine repräsentative, überregionale Studie zugrunde, bei der Menschen mit Beeinträchtigungen einbezogen wurden. Außerdem wurde eine Befragung der Selbstvertretung lesbischer, schwuler sowie trans- und intersexueller Menschen (LGBTI*Q) durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar