Film über Gebärdensprache und Digitalisierung

Digital Accessibility Summit - Digitale Barrierefreiheit in Deutschland

Im Rahmen der Veranstaltung Digital Accessibility Summit, die am 20. Mai 2021 stattfand, ist ein Film über Gebärdensprache entstanden. Darin wird erklärt, wie die Deutsche Gebärdensprache (DGS) in den Bereichen Bildung, virtuelle Veranstaltungen oder im Fernsehen berücksichtigt wird. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren, wie wichtig barrierefreie digitale Kommunikation für gehörlose Menschen ist und dass sich Nutzerinnen und Nutzer der Gebärdensprache mehr Beachtung ihrer Sprache im Alltagsleben aller Menschen wünschen. Es sollte mehr Bewusstsein für die Sprache und Kultur, die eine lange Tradition hat, geschaffen werden.

Deutscher Hörfilmpreis 2019

Am 19. März 2019 wurde der 17. Deutsche Hörfilmpreis überreicht. Filme und TV-Sendungen wurden in sechs Kategorien für besonders gute Audiodeskriptionen ausgezeichnet. Initiator des Deutschen Hörfilmpreises ist der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV). Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von der Audiodeskription und dem Film „Absturz ins Leben“ und verlieh im den „Sonderpreis der Jury“.

Auf der Verleihungsgala gab es aber auch kritische Töne. Kritisiert wurde, dass im Fernsehen und Kino noch zu wenig Audiodeskriptionen angeboten würden. Private TV-Sender hätten bisher keine einzige Sendung mit Audiodeskription im Programm.