Konferenz Barrierefreie IT, 29.9.16, Potsdam

Die Konferenz bietet Vorträge zu aktuellen Themen der barriefreien Informationstechnik und will den Austausch zwischen Unternehmen, Sozialpartnern und der Politik fördern. Veranstalter ist T-Systems. 

Anmeldung und weitere Informationen zur Konferenz Barriefreie IT: http://bit.ly/29xAco2

Callas PDF Camp

Am 26. und 27. September 2016 findet in Berlin das PDF Camp der Firma Callas statt. Es soll Antworten auf alle Fragen rund um das PDF-Dateiformat liefern und Lösungen aufzeigen, die mit Hilfe von Callas-Produkten umgesetzt werden können. Die Teilnehmer können Problemdateien oder Anforderungen für kommende Projekte mitbringen und in Gruppenarbeit gemeinsam mit den Dozenten Lösungen erarbeiten.
Anmeldung zum Callas PDF Camp

Fach-Workshop zur Einführung in die BIT inklusiv-Prüfverfahren

Im Rahmen von BIT inklusiv wurden zwei Prüfverfahren entwickelt, die während eines Fach-Workshops am 5. und 6. Oktober 2016 im Berufsförderungswerk Würzburg vorgestellt werden. Bei den Prüfverfahren handelt es sich zum einen um ein Verfahren, das es auch Nicht-Expertinnen und -experten ermöglicht, den Grad der PDF/UA Konformität von PDF-Dokumenten zu bestimmen. Zum anderen wird ein Verfahren zur Prüfung von Anwendungssoftware auf Barrierefreiheit präsentiert.
Mehr Informationen über den Fach-Workshop zur Einführung in die BIT inklusiv-Prüfverfahren

Neues Internetportal „REHADAT-Seminaranbieter“ online

Seit heute ist das neue REHADAT-Seminaranbieter-Internetportal online. Verzeichnet sind fast 200 Seminaranbieter, die Veranstaltungen zu Fragen der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung anbieten. Zielgruppe sind Fachkräfte aus Unternehmen, Verbänden, Interessenvertretungen und die Betroffenen selbst.
Internetportal REHADAT-Seminaranbieter

Fortbildungstage Inklusive Medienarbeit

Die LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. veranstaltet Fortbildungstage zur inklusiven Medienarbeit. Sie richten sich an Medien- und Förderpädagogen mit und ohne Vorkenntnisse. Dozentinnen und Dozenten aus dem Umfeld der Inklusions-Scouts und der Kompetenzzentren vermitteln ihr Wissen praxisnah und -erprobt rund um folgende Themen:

  • Inklusive Medienarbeit mit jungen Geflüchteten (12.09.2016, 10-16:30 Uhr, Julia Behr, Haus Neuland, Senner Hellweg 493, 33689 Bielefeld
  • Medienprojekte leicht gestalten (05.10.2016, 10-16:30 Uhr, Maria Frahling und Selma Brand, Bürgerhaus Bennohaus, Bennostraße 5, 48155 Münster)
  • Computerspiele und unterstützende Technologien: Inklusion und Barrierefreiheit (10.11.2016, 10-16:30 Uhr, Daniel Heinz und André Naujoks, barrierefrei kommunizieren!, Siebenmorgenweg 6 – 8, 53229 Bonn-Beuel)
  • Barrierefreie Videos: Audiodeskription und Untertitel erstellen (08.12.2016, Rose Jokic und Ramona Schösse, Die Welle gGmbH, Wallstraße 54, 42897 Remscheid)
  • Sicher in sozialen Netzwerken (18.01.2017, 10-16:30 Uhr, Nadja Zaynel, Bürgerhaus Bennohaus, Bennostraße 5, 48155 Münster)

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter info@medienarbeit-nrw.de
Die Teilnahmegebühr beträgt  30 Euro pro Workshop. Anmeldeschluss ist jeweils 7 Tage vor Beginn einer Veranstaltung.
Weitere Informationen zu den Fortbildungstagen Inklusive Medienarbeit