Rückblick auf Informationsveranstaltung zur EU-Richtlinie 2102

Am 17. Oktober 2018 hat das Projekt BIK für Alle gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) eine Informationsveranstaltung zur EU-Richtlinie 2102 durchgeführt. Die Teilnehmer*innen erfuhren Näheres über den aktuellen Umsetzungsstand der Richtlinie in Deutschland. Experten berichteten in einem zweiten Teil von erfolgreichen Umsetzungsstrategien und Instrumenten für die Qualitätssicherung. Veranstaltungsort war der Amtssitz des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen in Berlin. Zu den Teilnehmer*innen zählten Web-Verantwortliche von Bund, Ländern und Kommunen sowie Mitarbeiter*innen kommunaler Rechenzentren.

Kostenlose Webinar-Reihe von BIK für Alle

Zielgruppe der Webinare, die zwischen dem 19. und 21. September 2017 angeboten werden, sind Internetverantwortliche und Redakteure inbesondere von Non-
Profit-Organisationen. Willkommen sind aber auch alle anderen Interessierten,
die die Zugänglichkeit ihres Internetauftritts verbessern möchten.

Neue Online-Leitfäden zu barrierefreiem Webdesign

Screenshot BIK LeitfadenDas Projekt BIK für Alle hat zwei neue Leitfäden veröffentlicht. „Barrierefreiheit für Agenturen“ zeigt auf, wie das Thema inklusives Design in den Workflow einbezogen werden kann. „Webinhalte barrierefrei einpflegen“ richtet sich hingegen an Internet-
Redakteure und Autoren und präsentiert, wie Texte und andere
Inhalte barrierefrei eingepflegt werden können.