Australische Studie untersucht barrierefreie Darstellung von PDF-Dateien

Die Non-Profit-Organisation Vision Australia hat vor dem Hintergrund der internationalen Richtlinien WCAG 2.0 im Jahr 2010 untersucht, wie gut Screenreader-Programme technische Möglichkeiten zur Verbesserung der Zugänglichkeit von PDF-Dateien unterstützen. 2013 wurde die von der australischen Regierung in Auftrag gegebene Studie erweitert, um der zunehmenden Verbreitung mobiler Betriebssystem-Plattformen Rechnung zu tragen. Im Fokus stand die Frage, wie barrierefrei PDF-Dateien auf Apple iOS 7 und Android 4.3 Jelly Bean-Systemen dargestellt werden.
2013 Review of the Accessibility of the Portable Document Format for People with a Disability, Bericht auf den Seiten des australischen Finanzministeriums (englisch)

WebAIM-Umfrage zu Screenreader-Nutzung: Mobile Nutzung signifikant gestiegen

Anfang 2014 veröffentlichte die amerikanische Organisation WebAIM (Web Accessibility In Mind) ihre 5. Umfrage zum Thema Screenreader-Nutzung. Ausgewertet wurden insgesamt 1465 Antworten. Seit der letzten Umfrage im Jahr 2012 ist insbesondere die mobile Nutzung von Screenreadern signifikant angestiegen. Mit rund 60% Anteil liegt die Nutzung von VoiceOver im mobilen Bereich vorne. Auf Desktop-Rechnern und Notebooks verwenden die meisten NutzerInnen und Nutzer Jaws.
Alle Ergebnisse der WebAIM-Umfrage zur Screenreader-Nutzung 2014 (Englisch)